Serviceintervalle

Der ADFC schreibt hierzu:

Ein Fahrrad ist in Anschaffung und Unterhalt viel billiger als ein Auto, verdient aber wie dieses eine regelmäßige Inspektion. Viele Bauteile am Rad sind schließlich erheblichem Verschleiß unterworfen. Einmal im Jahr sollten Sie Ihr Rad gründlich inspizieren lassen.

Bringen Sie Ihr Rad möglichst im Winter zum Check. Dann herrscht in der Werkstatt weniger Andrang und man kann Ihren Auftrag schnell erledigen. Die gewissenhafte Prüfung aller sicherheitsrelevanter Bauteile benötigt Zeit und Fachwissen. Kompetente und genaue Arbeit sollten Ihnen eine angemessene Bezahlung wert sein.

Vereinbaren Sie klar, wie im Fall notwendiger Reparaturen oder beim  Austausch von Verschleißteilen vorzugehen ist. Setzen Sie beispielsweise ein Limit, bis zu dem Kleinteile getauscht werden können und vereinbaren Sie, daß größere Reparaturen nur nach Rücksprache vorgenommen werden sollen.

Ihr kompetenter Partner rund ums Fahrrad